Beim Fotoflock wird eine weiße Flockfolie mit Hilfe des Sublimationsdruckverfahrens veredelt und diese anschließend auf das Textil transferiert. Der Fotoflock ist deutlich dünner und flexibler/dehnbarer als herkömmliche Flockfolien, kann aber auch gegebenenfalls konturgeschnitten werden.

Anwendungsgebiete:
auf 100% Baumwolle, 100% Polyester, Baumwollmischgewebe
z.B. T-Shirts, Sweat-Shirts, Polo-Shirts, Hemden, Jacken, Basecaps u.v.m.

Vorteile:
• Vollfarbdruck möglich
• hochauflösende Ergebnisse (fotorealistisch)
• sehr hohe UV- und Waschbeständigkeit
• eine leicht samtige und flexible/dehnbare Oberfläche
• hohe Deckkraft


Nachteile:
• Motive können nur grob konturgeschnitten werden
• durch die samtige Oberfläche wirkt das Motiv nicht ganz so gestochen scharf, wie auf glatten Materialien

 

fotoflockshirt